Ist der 3D-Lebensmittel-Drucker der Thermomix von übermorgen?

Shownotes

Im Jahr 2050 sind wir knapp 10 Milliarden Menschen auf der Erde.

Dann wird’s ernährungstechnisch eng, denn unser derzeitiges Essverhalten ist alles andere als nachhaltig.

Eine innovative und kreative Idee, um das Essen von übermorgen nachhaltiger zu machen, ist der 3D-Lebensmitteldrucker.

Gemeinsam mit Doktorin Helga Gruber von Print4Taste, dem international führenden Technik-Unternehmen im Bereich 3D-Lebensmitteldruck, klären Mori und Patricia in dieser Folge: Wie wird sich das Kochen verändern? Wie smart wird die Küche der Zukunft sein? Wie kann und wird die Technik die Ernährung revolutionieren? Und zusammengefasst: Ist der 3D-Lebensmittel-Drucker der Thermomix von übermorgen?

NEW FOOD GENERATION, jeden 2. Donnerstag überall da, wo ihr Podcasts hört.

Fragen, Anmerkungen, Wünsche? Dann meldet euch gern: Podcast.NewFoodGeneration@de.nestle.com

Neuer Kommentar

Dein Name oder Pseudonym (wird öffentlich angezeigt)
Mindestens 10 Zeichen
Durch das Abschicken des Formulars stimmst du zu, dass der Wert unter "Name oder Pseudonym" gespeichert wird und öffentlich angezeigt werden kann. Wir speichern keine IP-Adressen oder andere personenbezogene Daten. Die Nutzung deines echten Namens ist freiwillig.